7 Gründe warum man sein eigenes Gemüse anbauen sollte

11221334_771888016242283_2770385819619053898_n (1)

1. Frischer gehts nicht: so kommt das Gemüse frisch aus dem Garten in den Topf…ohne lange Lieferwege und Lagerzeiten.

2. Gärtnern entspannt: die Arbeit im Garten ist der ideale Ausgleich zu Bürojob und Schreibtischarbeit.

3. Vergessen einzukaufen? Egal, denn du hast dein Lieblingsgemüse und frische Kräuter direkt im Garten.

4. Man weiß, was man hat! Wer Gemüse selbst anbaut, weiß, dass es frei von Schadstoffen und Chemie ist.

5. Geschmacksbombe! Wer frisches Gemüse aus dem eigenen Garten probiert hat, will gar keins mehr im Supermarkt kaufen.

6. Biogemüse ist teuer. Für ein paar Cent schon bekommt man Salatsamen für ca. 1000 Pflanzen, die in vier Wochen frischen Biosalat liefern. Im Biomarkt hingegen zahlt man ca. 2 Euro für einen Salatkopf.

7. Sortenvielfalt: Es gibt eine riesige Auswahl an verschiedenen Tomaten- und Gemüsesorten; so kann man seine Lieblingssorten im Garten anbauen. Ein Supermarkt bietet meist nur eine sehr kleine Auswahl.

 

Schreibe einen Kommentar