Ein Blick ins Kräuterbeet 1

Kräuter sind meiner Meinung nach das A und O in der Küche. Deswegen starte ich eine kleine Reihe an Beiträgen über unsere Gartenkräuter/Gewürzpflanzen.

006Dies ist meine Oreganopflanze. Sie hat sich als sehr pflegeleicht und winterfest erwiesen. Die Blätter verwende ich getrocknet, da sie so viel aromatischer sind als frische. Die getrockneten Oreganoblätter kann man dann je nach Belieben zum Verfeinern von Tomatensauce, Pizza und mediteranen Gemüse verwenden. Für mich ein absolutes must have für den eigenen Kräutergarten!

005Als zweites möchte ich den Blut-Sauerampfer vorstellen. Er ist was milder als der gewöhnliche und lässt sich super unter den Blattsalat mischen. Er ist durch die roten nicht nur dekorativ im Salat sondern hat auch noch sehr viel Vitamin C.

007Der Lavendel gehört ebenfalls in den Biogarten. Er ist nicht nur nett anzusehen, sondern die Blüten können auch zu leckerem Lavendelsirup verarbeitet werden: http://www.biogartenqueen.de/372/lavendelbluetensirup/

008Als letztes möchte ich den Thymian vorstellen, mein absoluter Favorit. Egal ob in der mediteranen Gemüsepfanne, beim Grillen und Braten von Fisch und Fleisch oder in einer Sauce: der Thymian verbreitet ein tolles Aroma und gehört auf jeden Fall in den Kräutergarten. Auch er ist robust und winterfest. Achtung: ein kleines Zweigchen genügt meistens im Esssen, da er sehr intensiv ist. Wer möchte kann auch mal den Zitronenthymian ausprobieren, der sehr gut zum Fisch passt.

Schreibe einen Kommentar