Selbstgemachte mediterrane Kräuterbutter

Die Grillsaison kann kommen! Heute habe ich einen kleinen Vorrat an leckerer Curry- Kräuterbutter produziert. Natürlich mit Kräutern aus dem Garten:

Kräuter aus dem GartenVerwendet wurde Schnittlauch, ein wenig glatte Petersilie, Rosmarin, Thymian und Salbei. Für die Kräuterbutter nehm ich immer einen großen Teil Schnittlauch, weil der schön würzig-mild ist. Petersilie kommt immer nur ein bischen rein, weil ich persönlich nicht so der Petersilien-Fan bin. Rosmarin und Thymian ist ideal für Butter zum Grillen von Fisch und Fleisch und gibt einen mediterranen Touch. Von dem Salbei habe ich auch nur ein paar Blättchen dazugegeben.

Alle Kräuter werden dann schön klein geschnitten:

gehackte KräuterKnoblauch darf auch nicht fehlen:

003Das Ganze dann mit weicher Butter, Salz, Pfeffer und Curry vermengen:

Kräuterbutter

Ich fülle dann die Butter portionsweise in Silikonformen, die dann, wenn sie tiefgefroren sind einfach herausgedrückt werden können:

005So kann man immer einzelne Portionen zum Grillen verwenden.

006Kein Vergleich zu der fertigen Kräuterbutter aus dem Supermarkt!

Schreibe einen Kommentar