Sauer macht lustig

Darf ich vorstellen? Das ist “Anna Amalia” unser Zitronenbäumchen. Ja, ich weiß es ist bescheuert seinen Bäumen Namen zu geben, aber ich konnte nicht anders  😀

Das Bäumchen hab ich letztes Jahr von Andi zum Geburtstag bekommen. Gepflanzt haben wir in Zitruserde und haben unten in den Topf Tonscherben gelegt, damit das Wasser abfließen kann.

Zitronenknospen

Anna Amalia hat bei Andis Eltern im Wintergarten überwintert (noch mal Danke für Beherbergung und Transport) und hat, wie man sieht, zahlreiche Blütenknospen entwickelt. Einmal die Woche düngen wir mit Zitrusdünger.

Von den ersten Zitronen (wenn es dieses Jahr welche geben wird) werden wir Limonade machen. Bis dahin wird das Bäumchen gehegt und gepflegt.

 

Schreibe einen Kommentar